Deutsch-Griechischer Jugendaustausch September 2022

Auf den Spuren der gemeinsamen deutsch-griechischen Geschichte
5.-12. September 2022, Vitsa/Epirus, Griechenland

Geschichte aufspüren, erleben, von der Geschichte lernen – erinnern für die Zukunft. Unrecht, Krieg und Leid nachempfinden und verstehen, Verantwortung übernehmen, die Zukunft in einem demokratischen, friedlichen und solidarischen Europa auf stabilere Grundlagen stellen. Erinnern, weil gerade heute der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine die Nachkriegsordnung in Europa in Frage stellt und an die Stelle von Menschenrechten und Völkerrecht das Recht des Stärkeren setzen will. Erinnern auch deshalb, weil dieser Krieg gerade die jungen Menschen in Europa vor die Herausforderung stellt, eine begründete und historisch informierte Haltung einzunehmen und Verantwortung zu übernehmen. Hierzu soll diese Begegnungsreise deutscher und griechischer junger Menschen nach Griechenland beitragen. „Deutsch-Griechischer Jugendaustausch September 2022“ weiterlesen

Begleitmaterial (3 Teile) zur Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON

———-EINFÜHRUNG ———-

DER BALKON – WEHRMACHTSVERBRECHEN IN GRIECHENLAND
Die Vernichtung des Dorfes Lyngiades am 3. Oktober 1943
Dokumentarfilm von Chrysanthos Konstantinidis, Athen 2018, 101 Min.

Für die Bildungsarbeit vom Regisseur gekürzte Fassung 2020, 43 Min.
Griechisch mit deutschen Untertiteln

Die Bildungsarbeit ist Teil der Kampagne von Respekt für Griechenland: Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland

Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus bedarf einer dringenden thematischen Ergänzung: die Verbrechen der Wehrmacht im besetzten Griechenland von 1941-1944, die Täterschaft vieler Großeltern und Urgroßeltern und die bis heute abgewehrte Verantwortung der Nachkommen. In Schulbüchern oder anderem Unterrichtsmaterial zum 2. Weltkrieg findet man wenig oder nichts über die Okkupation Griechenlands. Dem entspricht eine weitgehende Erinnerungslücke im kollektiven Gedächtnis der deutschen Gesellschaft. Schuld und Verantwortung gegenüber Griechenland wurden länger verdrängt als gegenüber allen anderen von Deutschland okkupierten Ländern. „Begleitmaterial (3 Teile) zur Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON“ weiterlesen

Begleitmaterial Teil 2: Zur historisch-politischen Einordnung des Films

(Teil 2 des Begleitmaterials (insgesamt 3 Teile) zur Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON)

2.1 Deutsche Besatzungspolitik gegenüber Griechenland –
und ihre Auswirkungen auf die griechische Nachkriegsgesellschaft


Im Oktober 1940 hatte Italien Griechenland angegriffen, wird aber von der griechischen Armee besiegt. Am 6. April 1941 lässt Nazi-Deutschland die Wehrmacht in Griechenland einmarschieren. Beginn der mörderischen Besatzungszeit. Am 23.4.1941 kapitulieren die griechischen Streitkräfte. Das Land wird in drei Besatzungszonen zwischen Deutschland, Bulgarien und Italien aufgeteilt und von allen drei Besatzungsmächten ausgebeutet – am stärksten von Deutschland. „Begleitmaterial Teil 2: Zur historisch-politischen Einordnung des Films“ weiterlesen

Begleitmaterial Teil 1:  Zum Massaker in Lyngiades

(Teil 1 des Begleitmaterials (insgesamt 3 Teile) zur Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON)

1.1 Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung –
am Beispiel des Dorfes Lyngiades

Am 3. Oktober 1943 überfielen ca. 100 deutschen Gebirgsjäger Lyngiades. Sie ermordeten 82 Frauen, Männer, Greise und Kinder, plünderten und setzten alle Häuser bis auf die Kirche und die Schule in Brand. Nur fünf Menschen überlebten am Ort; andere überlebten, weil sie zur Zeit des Massakers nicht im Dorf waren. Die Ermordung unbeteiligter Zivilisten war eine sogenannte Sühnemaßnahme für einen Regimentskommandeur der Gebirgsjäger, Josef Salminger. „Begleitmaterial Teil 1:  Zum Massaker in Lyngiades“ weiterlesen

Example: Evaluation of the educational work with DER BALKON at the Herrmann-Gmeiner-Realschule:

(Realschule: secondary modern school):

Here the complete text:

AG: Educational work with the film THE BALCONY
Lars Limbach, Hermann-Gmeiner-Realschule plus in Daaden (Rheinland Pfalz/Rhineland-Palatinate)

The Balcony – Wehrmacht Crimes in Greece

Guideline for oral or written feedback on the work with the film by teachers and other educators
Date: 17.1.2021 Location: Daaden Institution: Realschule plus (integrative)

1. In which context did you show the film?

The film was shown in the classes 10A and 10B and made available to parts of the Peace Education History Working Group (grades 9 and 10 combined). In class 10A, the film was discussed as part of the history lesson. Since the class was dealing with the course of World War II, I was able to embed the film well. In class 10B, the film was dealt with as part of the ethics lesson. Lesson: War and Peace (Respect for Life).

2. What response to the film did you perceive among the young people? „Example: Evaluation of the educational work with DER BALKON at the Herrmann-Gmeiner-Realschule:“ weiterlesen

Begleitmaterial Teil 3: Zum Stand und Fortgang der Bildungsarbeit

(Teil 3 des Begleitmaterials (insgesamt 3 Teile) zur Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON)

Vorbemerkung zur erweiterten Erprobung

Ein Probelauf mit dem Film fand im Herbst 2020 in einigen Schulen in Rheinland-Pfalz statt (siehe 3.5, 3.6, 3.7). Vereinzelte Rückmeldungen aus anderen Bundesländern liegen ebenfalls vor. Auf dieser Grundlage soll im Schuljahr 2021/2022 eine erweiterte Erprobung in möglichst vielen Bundesländern folgen. Darin sehen wir einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit der deutschen Kriegsschuld gegenüber Griechenland im Bildungsbereich und in unserer Gesellschaft. Wir erhoffen uns konkrete Erkenntnisse darüber, unter welchen Bedingungen und bei welchen Vermittlungsformen der Film in der schulische und außerschulische Bildungsarbeit welche Resonanz findet. Für diese Aufgabe suchen wir auf Lehrende, die den Film in ihren Lerngruppen zeigen und uns eine Rückmeldung geben. „Begleitmaterial Teil 3: Zum Stand und Fortgang der Bildungsarbeit“ weiterlesen

Beispiel: Auswertung der Bildungsarbeit mit DER BALKON an der Herrmann-Gmeiner-Realschule:

hier der vollständige Text:

AG: Bildungsarbeit mit dem Film DER BALKON

Lars Limbach, Hermann-Gmeiner-Realschule plus in Daaden (Rheinland-Pfalz)
Telefonnummer: 02743 6015

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland

Leitfaden für mündliche oder schriftliche Rückmeldungen zur Arbeit mit dem Film von Lehrer*innen und anderen Pädagogen

  1. Datum: 17.1.2021 Ort: Daaden Einrichtung: Realschule plus (integrativ)

  2. In welchem Rahmen haben Sie den Film gezeigt?

Der Film wurde in den Klassen 10A und 10B gezeigt und Teilen der Arbeitsgemeinschaft Friedenserziehung Geschichte (Klassenstufen 9 und 10 zusammensetzt) zugänglich gemacht. In der Klasse 10A wurde der Film Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes behandelt. Da sich die Klasse mit dem Verlauf des II. Weltkrieges befasste, konnte ich den Film gut einbetten. In der Klasse 10 B wurde der Film im Rahmen des Ethik-Unterrichtes bearbeitet. Unterrichtseinheit: Krieg und Frieden (Ehrfurcht vor dem Leben).

„Beispiel: Auswertung der Bildungsarbeit mit DER BALKON an der Herrmann-Gmeiner-Realschule:“ weiterlesen

DER BALKON: Auswertung des Probelaufs in Rheinland-Pfalz

Um herauszufinden, ob eine Kurzfassung des Films für den Einsatz in schulischer Bildungsarbeit geeignet ist, startete der Verein „Respekt für Griechenland“ (RfG) im September 2020 einen Probelauf, an dem sich 7 Schulen in Rheinland-Pfalz beteiligten. Die Lehrer*innen zeigten den Film in ihrem Unterricht und nutzten für die Bearbeitung der Thematik das hierfür bereitgestellte Begleitmaterial (siehe RfG-Homepage: Kriegsschuld/Bildungsarbeit).

Für den Fall, dass die im Probelauf gemachten Erfahrungen zeigen würden, dass sich der Film – trotz der schonungslosen Berichte über die von deutschen Soldaten verübten Kriegsverbrechen – für die schulische Bildungsarbeit eignet, war geplant, den Film zusammen mit Begleitmaterialien, die von RfG für diesen Zweck zusammengestellt wurden, Landesbildstellen, Landeszentralen für politische Bildung und Lehrerfortbildungsinstituten bundesweit anzubieten.

Die Rückmeldungen waren ganz überwiegend positiv. Alle Beteiligten hielten Film und Begleitmaterial für sehr geeignet, im Unterricht eingesetzt zu werden und empfehlen den Film für die schulische Bildungsarbeit und für die Lehrerfortbildung.

Den Erfahrungsbericht zum Probelauf finden Sie HIER.


„DER BALKON: Auswertung des Probelaufs in Rheinland-Pfalz“ weiterlesen