>> Aktuelle Hinweise <<

>> Brand auf Nordeuböa! Ein Notruf >>
>> Film zur Gedenkveranstaltung vom 6. April 2021
Anlässlich des Angriffs auf Griechenland vor 80 Jahren am 6. April 1941 hatte Respekt für Griechenland zu der wohl einzigen Gedenkveranstaltung in Deutschland eingeladen. Die Kundgebung wurde von der Hellenischen Gemeinde zu Berlin unterstützt und fand open air vor deren Domizil in Berlin-Steglitz statt. Corona bedingt durften nur 50 Personen präsent sein. Ein Mitschnitt der Veranstaltung wurde von Ulli Joßner filmisch bearbeitet und auf ein Drittel gekürzt. Video von Ulli Joßner, 2021 (21 Min.) >>
>> Dokumentation zur Gedenkveranstaltung vom 06.04.2021 mit allen Redebeiträgen. >>
>> Zum 80. Jahrestag des Einmarschs der Wehrmacht am 6. April 1941 hat der  griechische Dokumentarfilmers Chrysanthos Konstantinides „Respekt für Griechenland“ gestattet, Ausschnitte seines Films „DER BALKON – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland“ zu verwenden, um jungen Deutschen die Möglichkeit zu geben, mehr über deutsche Kriegsverbrechen von 1941 bis 1944 in Griechenland zu erfahren. Ulli Joßner hat drei deutsche Schülerinnen nach ihren Reaktionen auf den Film befragt. Sie waren schockiert. Ulli Joßner gibt mit Hilfe dieses Films und an Hand von Archivmaterial in sieben Minuten einen Einblick in den deutschen Besatzungsterror:  Sie kamen nicht als Touristen – Hitlers Wehrmacht in Griechenland >>
Hier informieren – vor Ort unterstützen

Im März 2015 fanden sich in Berlin parteiübergreifend Bürgerinnen und Bürger unter dem Namen „Respekt für Griechenland“ zusammen, zunächst als Initiative, später auch als Verein. Wir wollen die kritische Auseinandersetzung mit der deutschen und europäischen Politik gegenüber Griechenland verstärken, Kooperationen einleiten und Selbsthilfeprojekte vor Ort unterstützen.

Respekt für Griechenland
° lädt zu Veranstaltungen zu Griechenland und Europa ein
° entsendet Freiwillige zur Mithilfe in der Flüchtlingsarbeit nach Lesbos, Athen und Thessaloniki
° kooperiert zu Klimaschutz und Energiesparen mit griechischen Partnern an mehreren Orten
° hat „SoliOli“ zur Direktvermarktung griechischer Produkte mit entwickelt und unterstützt weitere Selbsthilfeprojekte
° macht die Kampagne „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

Flyer: Information und solidarische Praxis

„Respekt für Griechenland e.V.“ wurde am 14. 06. 2016 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen (Geschäftsnummer: VR 350 40 B) und am 13. September 2016 vom Finanzamt für Körperschaften I Berlin als gemeinnützig anerkannt (Steuernummer: 27/ 676/ 52054). Satzung 

Vorstand:
Herbert Nebel, Mobil: 0175 / 296 88 73 /herbert.nebel@respekt-fuer-griechenland.de
Reiner Schiller-Dickhut, Mobil: 0176 / 21 00 57 47 / reiner.schiller-dickhut@respekt-fuer-griechenland.de
Hilde Schramm, Tel: 030/ 833 44 72 /  hilde.schramm@respekt-fuer-griechenland.de

Postanschrift: Respekt für Griechenland e.V., Beerenstraße 39, 14163 Berlin

Spendenkonten / GLS Bank / Konteninhaber: Respekt für Griechenland e.V.
Allgemeines Spendenkonto:  IBAN  DE42 4306 0967 1175 7746 01
Spendenkonto Flüchtlingshilfe:  IBAN  DE15 4306 0967 1175 7746 02
Spendenkonto Umweltschutz:  IBAN  DE85 4306 0967 1175 7746 03
Spendenkonto Kriegsschuld:  IBAN  DE58 4306 0967 1175 7746 04
BIC für alle aufgeführten Konten: GENODEM1GLS

Wir treffen uns in der Regel jeden ersten Dienstag im Monat um 17:00 Uhr in den Räumen der Stiftung „Umverteilen“, Merseburgerstr. 3, 10823 Berlin (Nähe U-Bahn-Station Eisenacher Straße). Die monatlichenTreffen sind offen für alle.
Terminplan

Übersetzung ins Griechische: wird aktualisiert
Übersetzung ins Englische
: wird aktualisiert

Berlin, Stand April 2021
____________________
Das Website-Headerfoto ist ein Ausschnitt des folgenden Fotos von Socrates Baltagiannis/dpa Picture-Alliance GmbH vom 16.07.2015: Passanten lesen die Schlagzeilen der Tageszeitungen an einem Kiosk in Athen nach dem Sparpaket-Votum.

People reading the newspapers headlines at a kiosk in Athens, Greece on the 16th of July 2015. Photo: Socrates Baltagiannis/dpa (zu dpa-Korr «Nach Sparpaket-Votum: Griechen wachen in neuer Realität auf» vom 16.07.2015) | Verwendung weltweit