SOS Pakete für Kinder und Jugendliche in Athen

SOS Pakete für Familien mit Kindern und für obdachlose Kinder und Jugendliche in Athen

Stellen Sie sich vor: Ihr Kind ist in einem Alter, in dem Sie ihm zutrauen, aus einer lebensgefährlichen Heimat zu fliehen. Es tritt eine ungewisse Reise an, um letztendlich in Griechenland anzukommen. Endlich Europa. Sicherheit. Leider nicht.

Die Versorgung für Geflüchtete ist generell sehr schlecht in Griechenland/Athen. „SOS Pakete für Kinder und Jugendliche in Athen“ weiterlesen

Pervolarides: Ein/e Freiwillige/r gesucht!

Volunteers for Pervolarides: Beschreibung der Tätigkeit

Download des Aufrufs (PDF)
Beschreibung des Projektes Pervolarides
Activity Report 2018

Der/die Freiwillige soll die konkrete Arbeit in den Gärten  anleiten, wobei das gesamte Team in Thessaloniki von einem Mitglied von „Pervolarides“ geleitet wird. Alle Mitarbeiter/innen sind ehrenamtlich tätig, allerdings nur stunden- oder phasenweise, zahlreiche sind beruflich gebunden. Deshalb ist ihre Mitarbeit von der zur Verfügung stehenden Freizeit abhängig und im Gartenprojekt nicht regelmäßig. Die oder der Freiwillige muss eigenständig für die Sicherung der Kontinuität und die kooperative Anleitung bei der Gartenarbeit sorgen. Im Projekt wird Englisch gesprochen, Griechisch-Kenntnisse sind nicht erforderlich. „Pervolarides: Ein/e Freiwillige/r gesucht!“ weiterlesen

Flüchtlingsarbeit in Athen unter Einbeziehung von Freiwilligen

Ausgangslage

Im Mai/Juni 2019 wurde von Respekt für Griechenland e.V. (RfG) entschieden, mit der NGO Network for Children ́s Rights (The Network) eine neue Kooperation einzugehen. Dies betraf sowohl den Einsatz der von RfG entsendeten Freiwilligen als auch den Einsatz der beiden Fachkräfte, die Pädagogin Lizeta Ziakou und die Sozialarbeiterin Christina Katsampouka, deren Stellen von einer deutschen Stiftung finanziert werden.

Die frühere Entsendung von Freiwilligen ins „WELCommon“ wird nicht fortgesetzt. „Flüchtlingsarbeit in Athen unter Einbeziehung von Freiwilligen“ weiterlesen

‚Alkyone Refugee Daycenter‘ in Saloniki

Das Tageszentrum „Alkyone Refugee Daycenter“  in Thessaloniki ist Anlaufstelle und Ort der Erstbetreuung von neu ankommenden, obdachlosen Flüchtlingen. Es entstand im Juli 2016 im Rahmen der ökologischen Bewegung. Die Finanzierung wurde überwiegend von der Diakonie Katastrophenhilfe sichergestellt, die sich derzeit immer mehr zurückzieht. „‚Alkyone Refugee Daycenter‘ in Saloniki“ weiterlesen

Klimaschutz-Projekt Berlin–Athen auf der Zielgeraden

Das Projekt „Klimaschulen Berlin-Athen“ steht kurz vor dem Abschluss. Es zielt darauf ab, einen Beitrag zum Klimaschutz durch Bewusstseinsbildung und Änderung des Nutzerverhaltens von Lehrkräften und Schüler*innen zu leisten. 73 Schulen und 200 Lehrkräfte aus Schulen der Stadt Athen nehmen an dem Projekt teil. Es wird vom Bundesumweltministerium (BMU, EUKI-Programm) finanziert und in Griechenland unter der Schirmherrschaft des Bildungsministeriums durchgeführt. „Klimaschutz-Projekt Berlin–Athen auf der Zielgeraden“ weiterlesen

Report on Pervolarides activities 2018

About us

Pervolarides exist for more than 5 years. During this time, we got involved in several projects, made presentations in many cities abroad, had lots of interviews, met hundreds of people. Below you will find a general introduction on what we do, and more specific about last year’s (2018) activities.

Introduction

 As the financial crises continues for more than 10 years to drive Greek society into poverty, we observe a dramatic increase in people that are struggling to survive as a result of loss of income while they experience daily socioeconomic exclusion due to the inability to meet their basic needs and to secure appropriate housing. In this sad reality where economic market rules regulate and degrade our daily life and our interpersonal relationships, we seek to create a social space open for activities that generate an alternative paradigm of cooperation, community relations and collective actions. We wish to create a prototype of social synergy that reflects the needs of our community today and of the society we dream for our children. „Report on Pervolarides activities 2018“ weiterlesen

„Pervolarides of Thessaloniki“: Förderung 2018

(„Pervolarides of Thessaloniki“ auch genannt „Fisch und Oliven“)

Bei „Pervolarides“, auf Deutsch „Die Gärtner“, arbeiten Erwerbslose, in Armut Lebende, Geflüchtete und Migranten sowie andere Bürger und Bürgerinnen Thessalonikis zusammen. Sie helfen sich wechselseitig und versorgen gemeinsam in Not geratene Menschen in der Nachbarschaft sowie neu ankommende Flüchtlinge ohne Bleibe. An diese verteilen sie kostenfrei Lebensmittel und selbst gekochte Mahlzeiten. „„Pervolarides of Thessaloniki“: Förderung 2018“ weiterlesen

Unterstützung von Solidarität Piräus

Solidarität Piräus hat sich 2012 gegründet und kocht seit 2013 regelmäßig für Menschen, die in Not geraten sind. Inzwischen hat die Gruppe ihren Aktionsradius erheblich erweitert. Neben der Sozialen Küche entstanden eine alternative Schule, eine Möbelwerkstatt und vieles mehr. Durch eine eigene Währung, genannt Porto, werden Waren, ins. Nahrungsmittel, gegen Mitarbeit getauscht. „Unterstützung von Solidarität Piräus“ weiterlesen

Volunteers for Lesvos

Über das Projekt
Auf Lesbos sind seit September 2015 die Volunteers for Lesvos tätig. Das Team besteht aus sechs bis zehn wechselnden Freiwilligen. Das Solidaritäts- und Hilfsprojekt des Vereins „Respekt für Griechenland e.V.“ leitet Anja Schneider von Berlin aus. Auf der Insel selbst wird es jeweils von einem schon länger anwesenden und erfahrenen Teammitglied koordiniert. Die Freiwilligen arbeiten selbstbestimmt – in Kenntnis des Bedarfs und in Absprache mit anderen Gruppen.

Detaillierte Berichte zur Situation und zur Arbeit auf Lesbos finden sich auf unserem Blog: https://volunteersforlesvos.wordpress.com/  „Volunteers for Lesvos“ weiterlesen