Benefizkonzert für Volonteers for Lesvos

Im JUKuz, einer Jugendbegegnungsstätte in Alt Treptow im Kungerkiez traten am 18. November 2018 fünf Chöre bei der Veranstaltung „Die Weltberliner und Freunde – Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe auf Lesbos“ auf. Sie sangen Lieder vom 16. bis zum 20. Jahrhundert aus aller Welt. Bis auf den Begegnungschor kamen die Chöre aus dem Kiez oder der Neuköllner Nachbarschaft.

Es waren ca. 150 Menschen allen Alters und vor allem viele Familien mit Kindern anwesend. Im  vollen Saal herrschte eine tolle Stimmung. Bei einigen Liedern wurde mitgesungen, im vorgegebenen Rhythmus geklatscht oder mit den Fingern geschnipst. Viele Migranten und Geflüchtete sangen in den Chören mit oder musizierten.

Ein Mitglied von Respekt für Griechenland hatte die Gelegenheit, gleich am Anfang etwas über die Situation der Geflüchteten auf Lesbos, die Tätigkeiten der Volunteers for Lesvos und die Verwendung der Spendengelder zu sagen.

In der Pause und am Ende wurde gesammelt. Es kamen 1220.- Euro an Spendengeldern zusammen.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns herzlich bei den Chören und den Menschen, die gespendet haben – ganz besonders bei dem Chor „Die Weltberliner“, von dem der Anstoß kam, mit dem Konzert die „Volunteers for Lesvos“ zu unterstützen. www.die-weltberliner.de

Anne Brulez (Respekt für Griechenland)