Anthropia e.V.

Unterstützung notleidender Familien in Athen

Anthropia e.V wurde 2014 von Sonja Laaser, Rechtsanwältin und freie Dramaturgin, in Berlin als Verein gegründet (http://www.anthropiaev.de). Sein Ziel ist es, Menschen zu unterstützen, die durch die katastrophale Entwicklung in Griechenland in große Armut geraten sind. Dieser Verein ist ein Kooperationspartner von `Respekt für Griechenland´.

Beteiligt an dem Hilfsprojekt sind Sonjas Laasers Eltern (Dr. Andreas Laaser, Richter a. D., und Dr. Despina Laaser, Inhaberin einer Apotheke), die in Athen leben und mit dem Solidaritätsnetzwerk „Lagoumi“ im Süden der Stadt zusammen arbeiten. Sie kümmern sich darum, dass alle bei Anthropia eingehenden Spenden ohne Zeitverzug bei besonders Bedürftigen im Stadtteil ankommen. Die Verwendung der Gelder reicht von der Übernahme von Miet- oder Stromrechnungen über Medikamente bis zum Kauf eines Kühlschranks. Das Ehepaar Laaser ist der Mitinitiatorin von Respekt für Griechenland, Hilde Schramm, seit Jahrzehnten bekannt. Eine korrekte Übermittlung der Spenden kann zweifelsfrei garantiert werden. Alle Verwaltungskosten übernimmt die Familie Laaser.

Wer mit der Vergabe befasst ist, beschreibt Sonja Laaser: „Im Nachbarschaftsverein Lagoumi ist die Sozialarbeiterin, Frau Tula Gakis, eine Studienfreundin meiner Mutter, tätig. Sie kennt die Menschen und ihre individuellen Nöte. Die Spendengelder gehen zunächst an den renommierten deutsch-griechischen Verein Philadelphia in Athen. Dieser gibt sie dann an die von Lagoumi ausgesuchten Familien oder Alleinstehenden weiter und lässt sich von ihnen eine Quittung ausstellen. Wenn die griechischen Banken kein Geld auszahlen können, überbringen wir die Spenden in bar von Berlin nach Athen.“

(Sonja Laaser ist direkt erreichbar unter: laaser.kultur@gmail.com)

Spendenkonto:
GLS Bank, Kontoinhaber: Anthropia e.V
IBAN: DE42 4306 0967 1170 678 900
BIC: GENODEM1GLS
bzw. Kontonummer: 1170 678 900, BLZ: 430 609 67
Der Verein ist als gemeinnützig vom Amtsgericht Charlottenburg/ Berlin anerkannt. Bei Angabe von Name und Anschrift wird eine Spendenbescheinigung zugeschickt.