RfG-Positionspapier: Weitere Unterzeichner/innen

Das Positionspapier von ‚Respekt für Griechenland‘ zum Thema „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“ haben folgende weitere Personen unterzeichnet:
(Die Liste der Erstunterzeichner/innen ist hier zu finden.)

NameNachnameWohnortTätigkeit / Beruf / Funktion
UteAltanis-Protzer Ärztin
WernerBachmannCölbe 
AndreasBartelsBerlinRentner
HelmutBeckerBerlin 
HeinerBillingBerlin 
MarkardBlankBerlin 
Dr. ChristineBrücknerBerlin 
IlseBührmannBerlin 
RainerButenschoenHannoverJournalist
DietherDehm MdB DIE LINKE
MarcusDiedrich
StephanDömpkeBerlin 
GünterDörrKirchheim 
NicoleDrostHamburg 
LisaEichhornBerlin 
HildegardEichhornBerlin 
KarinElliesHamburg 
DominikEngelFrankfurt a.M. 
VincentEngelhardt Student
EduardFahlDonau-eschingenKFZ-Meister u. Berufssoldat i.R.
UteFinckh-KrämerBerlinMdB a.D. 
GeraldFischerBerlin 
Dr. ChristophFlötotto  
KlausFrankeBerlin 
PeterFriedl Dipl. Päd., Regierungsoberrat i.R.
DieterGautier Bremen 
CorneliaGoinisBerlin 
JonasGreweHamburg 
HeideHaasBerlin 
GiselaHaberstrohBerlin 
AndreaHattendorfBerlin 
DietherHeesemannFrankfurt a.M. 
UlrichHeinBremenDipl.Ing./ Pensionär
RalfHenningBerlin 
GretelHimmelstoßHamburg 
Dr. TessaHofmannBerlinAutorin, Philologin, Genozidforscherin
ChristineHolzkampBerlin 
HolgerHolzschuherBerlinDipl. Soz.
ReinhardJankeBerlin 
MireilleJansenBerlinRentnerin
ReginaJürgensHamburgRentnerin
WolfgangKandelerBerlin 
SigiKehrerBerlin 
JudithKesslerBerlin 
IreneKraushaar-WiedemannHamburg 
JoachimKreimer-de FriesBerlin 
WilhelmLotzeBerlin 
AnjaLüersBerlin 
NinaMahlerFrankfurt a.M. 
Eva-KatrinMaierBerlin 
SigrunMarksBerlinLehrerin
GünterMayerBerlin 
RelindeMeiwesBerlin 
DorotheaMickeMarburg 
ChristakisMitsidisBerlinDipl. Psychologe
HorstMöllerLeipzig
AbdullahNazariBerlin 
AndreasNeumannBerlin 
VasileiosPapadopoulosBerlin 
Anastasios Papiomytoglou   
ClaudiaPeltzerBerlin 
UtePetersBerlin 
DetlevPilger MdB
WaltraudPlanthaberBerlinRentnerin
KaterinaPlaronFrankfurt a.M. 
KristinaPleierNauheim 
ElisabethPsychogiosMünchenReiseverkehrskauffrau
KatharinaRaguschatBerlin 
AnnegretRaguschatCuxhavenRentnerin
UrsulaRathMarburg 
MagdaResta-PetersdorffBerlinDipl. Kauffrau
JörgRiegelBerlinStDir.i.R.
AnnetteRodenberg  
GötzSchaucherBerlin 
Gabrielle C.SchmittWeimar 
Sonja A.SchreinerBerlin 
ChristineSchulenburgHamburg 
AndreasSchüßlerBielefeldBewegungsArbeiter und Rentner
RalphSchwerdtHamburg 
HelgaSchwerdtHamburg 
WaltraudSeidelBerlin 
Heinz-PeterSeidelBerlinMusikwissenschaftler
MartinSiepe-BeckHamburg 
UlrikeStephanBerlinSachb./Ass.
PeterSternagelBerlinRentner
RenateSternagelBerlin 
ErikaStößBerlinVHS-Dozentin
MartinSurfleetMünchenDipl. Psychologe
Maria A.TevesHamburg 
Detlevv. LarcherBerlinRentner
CornelieValentinBerlinMusiklehrerin
BirgitVasiliadesBerlin 
ReinholdVenzl-SchubertFrankfurt a.M. 
ErichVirch Autor
MichaelVogelsangBerlinDipl. Ing.
MyriamVolkKirchhain 
GeorgiosVrazitulisBerlin 
SiegrunWachtelBerlinRentner
JohannesWeissingerDortmundPfarrer i.R.
JoachimWieck HamelnDipl.-Psychologe 
RitaZachrajDorsten 
WilhelmZachrajDorstenStadtrat Dorsten
MichaelZeiherBerlin 
RalfZwengelFulda 

Wir bitten um Entschuldigung falls Namen fehlerhaft von den handschriftlichen Unterschriftslisten übernommen wurden.

21.04.2020 Berlin, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Dienstag, den 21.04.2020 um 18.00 Uhr in Berlin
Ort: Kino-Lichtblick
Veranstalter: Kino Lichtblick zusammen mit Respekt für Griechenland e.V. 
Referent: Reiner Schiller-Dickhut

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis „21.04.2020 Berlin, Film und Diskussion: Der Balkon“ weiterlesen

17.03.2020 Berlin, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Dienstag, den 17.03.2020 um 18.00 Uhr in Berlin
Ort: Kino-Lichtblick
Veranstalter: Kino Lichtblick zusammen mit Respekt für Griechenland e.V. 
Referent: Reiner Schiller-Dickhut

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis

Lyngiades, ein Dorf in Nord-Griechenland wird wegen seiner wunderbaren Aussicht der »Balkon« genannt. Doch die Idylle war Schauplatz eines Massakers, das hierzulande noch kaum bekannt ist. Am 3. Oktober 1943 ermordeten die deutschen Besatzer zweiundachtzig Dorfbewohner, überwiegend Kinder und alte Leute, und zerstörten fast alle Häuser.

Der Regisseur des Films stammt aus Lyngiades. Die Hintergründe des Verbrechens recherchierte vor drei Jahrzehnten der Rechtshistoriker Christoph Schminck-Gustavus (s. sein Buch »Der Feuerrauch«). Jetzt führt er durch den Film. In diesem hören die Nachgeborenen vor Ort, oft erstmalig, Erinnerungen von Überlebenden. Es sind Dokumente der Trauer vor dem Hintergrund eines kollektiven Traumas. Und es sind Einblicke in die unterlassene Aufarbeitung in Deutschland und in die verweigerte Wiedergutmachung.

Anschließend an den Film: Gespräch mit Reiner Schiller-Dickhut (Respekt für Griechenland e.V.) zur Deutschen Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland

Zum Ticketkauf:
https://www.kinoheld.de/cinema-berlin/lichtblick-kino-berlin/show/2205186581#panel-seats

18.02.2020 Berlin, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Dienstag, den 18.02.2020 um 18.00 Uhr in Berlin
Ort: Kino-Lichtblick
Veranstalter: Kino Lichtblick zusammen mit Respekt für Griechenland e.V. 
Referentin: Hilde Schramm

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis

Lyngiades, ein Dorf in Nord-Griechenland wird wegen seiner wunderbaren Aussicht der »Balkon« genannt. Doch die Idylle war Schauplatz eines Massakers, das hierzulande noch kaum bekannt ist. Am 3. Oktober 1943 ermordeten die deutschen Besatzer zweiundachtzig Dorfbewohner, überwiegend Kinder und alte Leute, und zerstörten fast alle Häuser.

Der Regisseur des Films stammt aus Lyngiades. Die Hintergründe des Verbrechens recherchierte vor drei Jahrzehnten der Rechtshistoriker Christoph Schminck-Gustavus (s. sein Buch »Der Feuerrauch«). Jetzt führt er durch den Film. In diesem hören die Nachgeborenen vor Ort, oft erstmalig, Erinnerungen von Überlebenden. Es sind Dokumente der Trauer vor dem Hintergrund eines kollektiven Traumas. Und es sind Einblicke in die unterlassene Aufarbeitung in Deutschland und in die verweigerte Wiedergutmachung.

Anschließend an den Film: Gespräch mit Hilde Schramm (Respekt für Griechenland e.V.) zur Deutschen Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland

Zum Ticketkauf:
https://www.kinoheld.de/cinema-berlin/lichtblick-kino-berlin/show/2205186581#panel-seats

 

 

 

Positionspapier zur Kampagne „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“ (aktualisiert Januar 2020)

Einleitender Text des Positionspapiers von `Respekt für Griechenland´ zum Thema Kriegsschuld (aktualisierte Fassung vom Januar 2020):

Wir sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die sich in Griechenland in der Flüchtlingshilfe engagieren, dort Klimaschutzprojekte machen und Selbsthilfegruppen unterstützen. Durch unsere Arbeit wissen wir, wie fest unter einer beruhigten Oberfläche die Verbrechen von Deutschen im Zweiten Weltkrieg im kollektiven Gedächtnis verankert sind. Zugleich mussten wir erkennen, wie beschämend gering die Bereitschaft Deutschlands war, Griechenland beim Aufbau seines zerstörten Landes zu helfen und Leidtragende zu entschädigen.

„Positionspapier zur Kampagne „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“ (aktualisiert Januar 2020)“ weiterlesen

27.02.2020 Halle, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Donnerstag, den 27. 2. 2020 um 18.00 Uhr in Halle (Saale)
Ort: Kino Zazie
Veranstalter: Regionalgruppe Halle von Aktion Sühnezeichen zusammen mit Friedensdienste e.V., Friedenskreis Halle e.V. und Respekt für Griechenland e.V. 
Referent: Reiner Schiller-Dickhut (Respekt für Griechenland e.V.)

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis „27.02.2020 Halle, Film und Diskussion: Der Balkon“ weiterlesen

26.01.2020 Dresden, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Sonntag, den 26.01.2020 von 18:00 – 20:10 Uhr in Dresden
Ort: Kino im Kasten
Veranstalter: Regionalgruppe Dresden von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.
Referentin: Hilde Schramm (Respekt für Griechenland e.V.) „26.01.2020 Dresden, Film und Diskussion: Der Balkon“ weiterlesen

07.03.2020 Köln, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Samstag, den 07.03.2020 von 16:30 – 19:00 Uhr in Köln
Ort: Lichtspiele Kalk
Veranstalter: Griechenland Solidarität Komitee Köln und POP Initiativgruppe griechische Kultur in der BRD   =>Flyer der Veranstalter
Referenten: Chrysanthos Konstantinidis, Regisseur von „Der Balkon“ (angefragt), Christoph Schminck-Gustavus (Rechtshistoriker, Prof. em. Uni Bremen), Hilde Schramm (Respekt für Griechenland e.V.)

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis „07.03.2020 Köln, Film und Diskussion: Der Balkon“ weiterlesen

17.03.2020 Stuttgart: Lesung und Diskussion: Respekt für Griechenland? Deutsche Kriegsverbrechen…

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“:

Lesung und Diskussion zum Thema
Respekt für Griechenland? Verantwortung für deutsche Kriegsverbrechen und die Debatte um Entschädigung

am Mittwoch, den 17.03.2020 in Stuttgart
Ort: Hospitalhof Stuttgart, Paul-Lechler-Saal, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg zusammen mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof
Referenten: Lisa Badum (MdB Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen), Wolfgang Schorlau (Journalist und Autor), Andreas Poltermann (Respekt für Griechenland e.V.)

„17.03.2020 Stuttgart: Lesung und Diskussion: Respekt für Griechenland? Deutsche Kriegsverbrechen…“ weiterlesen

08.05.2020 Oldenburg, Film und Diskussion: Der Balkon

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“

am Freitag, den 08.05.2020 in Oldenburg
Ort: Städtisches Kulturzentrum Oldenburg
Veranstalter: FilmRiss zusammen mit Attac, Arbeit und Leben e.V. sowie weiteren Kooperationspartnern
Referenten: Chrysanthos Konstantinidis, Regisseur von „Der Balkon“ (angefragt), Christoph Schminck-Gustavus (Rechtshistoriker, Prof. em. Uni Bremen), Hilde Schramm (Respekt für Griechenland e.V.)

Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland (in Griechisch mit deutschem Untertitel), Griechenland 2018, 101 Min., Regie: Chrysanthos Konstantinidis „08.05.2020 Oldenburg, Film und Diskussion: Der Balkon“ weiterlesen